SKU
IK0022/11
Verfügbarkeit: Auf Lager

Ikone Heiliger Wundertäter Nikolaus von Myra, Silber, 6x8,5 cm

Beschreibung
Ikone mit silbernen Gehalt, Breite ca. 6 cm, Hohe 8,5 cm.

Nikolaus von Myra (altgriechisch Íéêüëáïò Ìõñéþôçò Nikolaos Myriotes; * zwischen 270 und 286 in Patara; ? 6. Dezember 326, 345, 351 oder 365[1]) ist einer der bekanntesten Heiligen der Ostkirchen und der lateinischen Kirche. Sein Gedenktag, der 6. Dezember, wird im gesamten Christentum mit zahlreichen Volksbräuchen begangen.

Nikolaus wirkte in der ersten Hälfte des 4. Jahrhunderts als Bischof von Myra in der kleinasiatischen Region Lykien, damals Teil des römischen, später des byzantinischen Reichs, heute der Türkei. Sein griechischer Name Nikólaos (aus íßêç und ëáüò) bedeutet Sieg des Volkes und war bereits in vorchristlicher Zeit gebräuchlich.

Description
Ikone mit silbernen Gehalt, Breite ca. 6 cm, Hohe 8,5 cm.

Nikolaus von Myra (altgriechisch Íéêüëáïò Ìõñéþôçò Nikolaos Myriotes; * zwischen 270 und 286 in Patara; ? 6. Dezember 326, 345, 351 oder 365[1]) ist einer der bekanntesten Heiligen der Ostkirchen und der lateinischen Kirche. Sein Gedenktag, der 6. Dezember, wird im gesamten Christentum mit zahlreichen Volksbräuchen begangen.

Nikolaus wirkte in der ersten Hälfte des 4. Jahrhunderts als Bischof von Myra in der kleinasiatischen Region Lykien, damals Teil des römischen, später des byzantinischen Reichs, heute der Türkei. Sein griechischer Name Nikólaos (aus íßêç und ëáüò) bedeutet Sieg des Volkes und war bereits in vorchristlicher Zeit gebräuchlich.

Mehr Informationen
Art Silber 925/vergoldet 750
WARENGRUPPE Katalog
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder ein Konto erstellen
Custom tab content

Geschenkgutschein

Im Wert von 50€, 100€, 200€

Rufen Sie uns unter Tel. +49 201 74 79 78 5

100% Geld zurück Garantie

Sie können innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware umtauschen oder retournieren.

Sicherheitsetikett darf nicht beschädigt sein.